Veröffentlicht in aktuell - current - actuel, Handarbeiten - handcrafting - loisir créatif manuel

nadelfrisch – still sewing

Ja, das analoge Leben hat uns alle fest im Griff, ich weiß, keine Entschuldigung für die lange Pause. Hier mal wieder was hübsches Selbstgemachtes, das mir heute den Frühling ins Haus bringt und nicht verwelken wird. Das T-Shirt ist eben fertig geworden – nadelfrisch.

Yes, I know, the analogue life keeps us all busy and is no excuse for the long pause in my blog. Here something nice and handmade. It gives me a spring feeling today and it will not shrivel. I have just finished this T-Shirt – hot off the needle.

160159

Das darf auch auf die Party und auf die und die und hier auch. Hier auch. Hier auch noch. Und natürlich zum Freutag.

Advertisements
Veröffentlicht in aktuell - current - actuel, Handarbeiten - handcrafting - loisir créatif manuel

Tasche genäht – sewed a bag

Und hier ist sie, die Einkaufstasche. Nach einigen Skizzen und youtube-Videos ist es endlich soweit. Das Innenfutter ist auch aus blau kariertem Stoff wie die Tragegriffe. Das Nähen selbst war dann innerhalb von 30 Minuten erledigt, weil ich die Patchworkteile schon lange im Schrank liegen hatte. Jetzt weiß ich endlich, was sie werden wollten. Voilà!

And here it is, the shopping bag. After several plans and youtube videos it is finally ready. The inside of the bag is made of the same tissue as the handels. The sewing was done within 30 minutes as I had the patchwork parts in my cupboard for a long time. Now I know what they meant to be. Voilà!

001

Das sende ich auch zu creadienstag und zu HoT

Veröffentlicht in aktuell - current - actuel, grün - green - vert, Handarbeiten - handcrafting - loisir créatif manuel

Ordnung für die Garne – order for the yarn

Man nehme einen alten Druckereisetzkasten vom Flohmarkt, schraube ihn an die Wand und räume seine gesamten Garnschätze rein. Endlich Ordnung und ein Bild gespart.

Take a former printer’s type case from the flee market, screw it to the wall and put in your whole yarn treasures. Finally order and saved the money for a new picture.

011

Das ist mal wieder was für den Freutag!

Veröffentlicht in aktuell - current - actuel, Handarbeiten - handcrafting - loisir créatif manuel

Farbenfieber – like to colour

Bin gerade eifrig dabei alte Klamotten zu färben und wiederzuverwenden –  neudeutsch heißt das jetzt glaub ich upcycling. Es kommt immer was anderes raus, als man will, aber trotzdem schön. Ist aber nichts für jemand, der keine Überraschungen mag. I am eagerly colouring my old clothes at the moment – upcycling is the „German“ word for it, funny. Here are some results, they are always somehow not what I intended to have, but nice as well. Nothing for someone who does not love surprises!

017

018

019

020

Veröffentlicht in aktuell - current - actuel, Handarbeiten - handcrafting - loisir créatif manuel

Sterne basteln – making stars

Wir basteln gerade jeden Tag Sterne aus Papier und Folien für die winterliche Fensterdekoration. Und das macht uns so viel Freude und sieht so hübsch aus, dass ich das meinen geneigten Lesern nicht vorenthalten möchte. We are making stars with paper at the moment every day for our window decoration. It is so much fun and looks so beautiful that I do not want to deprive my amiable readers of this.

Man braucht dazu eigentlich nur Papier, es geht auch einfaches Kopierpapier und eine Schere, die gut geht. Und Teller, um die runde Form vorzuzeichnen. You just need some paper, white copy paper will do, functioning scissors and a plate to draw circles.

026

Teller auflegen und rundherum einen Kreis malen. Put the plate on the paper and draw a circle. Kreis ausschneiden. Cut out the circle.

Kreis halb falten. Fold the circle in half.

027

Kreis viertel falten. Fold again.

028

Kreis auf ein achtel falten und wer mag noch weiter. Fold again and again if you like.

029

030

Dann Muster einschneiden. Cut out some triangles or circles around the folded form.

032

031

Wieder ganz auffalten. Open it completely again.

033

Fertig. Ready.

Tesaröllchen formen, aufkleben, ab aufs Fenster. Make Tesarolls and patch it on your window.

034

Einfach und nett. Viel Spaß! Easy and nice. Have fun!

Verlinkt beim Freutag.

Veröffentlicht in aktuell - current - actuel, Handarbeiten - handcrafting - loisir créatif manuel

Vorher und Nachher -Kinderzimmer verschönern – before and after – kid’s room wellness

Ah, heute war mal wieder Bautag. Ich hatte noch grüne und blaue Farbe da, weiß habe ich eh immer in Handtaschengröße da, um die Schokoabdrücke an den Wänden zu überpinseln.

Today was construction day. I still had some green and blue colour left and I always have white in handbag size here to whiten the chocoloate finger prints on the wall.

Die Wände sehen dann eben wie weißes Patchwork aus, finde ich persönlich aber besser, als Fingerabdruckgrau. Und vor Ewigkeiten hatte ich bereits ein paar Wandtatoos fürs Kinderzimmer gekauft. Als erstes habe ich dann die Steckdose abgeschraubt und auch gleich sauber gemacht. Dafür muß man mit einem kleinen Schlitzschraubenzieher den Kippschalter vorsichtig rauslösen und dann den restlichen Rahmen abnehmen bzw. die Steckdose ausschrauben. Nicht reinfassen! Wenn man ganz sicher gehen will abtapen!

The walls then look like white Patchwork but personally, I like that better then finger print greys. A veeeeery long time ago I already bought some wall tatoos for the kid’s room. First I unscrewed the plug. Do not touch the inside of it! 

Dann noch die alten Dübel raus und das weiße Wandregal abgenommen und mit Frogtape die Ränder abtapen. Leider war es hier zu warm und zu feuchte Luft, so daß mich das Frogtape diesmal an vielen Stellen im Stich gelassen hat. Normalerweise kann man damit wirklich schöne glatte Ränder beim Streichen erzielen. Diesmal muß ich warten, bis alles ganz durchtrocknet und die Ränder von Hand nachweißeln. Dann war da noch die alte Pinnwand vom Sperrmüll und die grüne Farbe, die habe ich dann noch überpinselt und aufgehängt. Tatoos drauf. Voilà! Strahlende Kinderaugen garantiert!

Then I took the old anchors off the wall and the white board and I taped the wall with frog tape. Unfortunately the air was too warm and humid and the frogtape did not hold the colour. This time I have too white all the borders again. Then I had an old pin board from the bulky waste and green colour left, I brushed it with green and hung it on the wall. Added the tatoos. Voilà! Beaming kid’s eyes guaranteed!

Ich nehm jetzt auch so ein ganz häßlich und dunkel fotographiertes Bild für das Vorher-Foto. Das machen die ja immer so bei den Vorher-Nachher-Shows, damit der Unterschied noch stärker betont wird. Also vorher sah es so aus: Before:

001

Und jetzt schrittweise die Action von heute. Grünes Frogtape an die Ränder:

001

Streichen und mischen was das Zeug hält.

002

004

Pinnwand drauf, Steckdosen wieder ranschrauben und Tatoos aufkleben, Regal aufhängen, fertig! Die Ränder muß man sich halt noch glatt denken.

011

013

014

017

Das sende ich auch zu creadienstag und zu HoT.

Veröffentlicht in aktuell - current - actuel, Handarbeiten - handcrafting - loisir créatif manuel

Bälle filzen – felting balls

010

Wir haben heute unsere neuen alten Emailschüsseln eingeweiht und bei der Hitze eine sehr nette entspannende Beschäftigung gefunden: Bälle filzen.

Dafür braucht man Filzwolle. Für einen Ball mittlerer Größe etwa 10g. Ich habe pflanzengefärbte Schafschurwolle zum Nassfilzen von Bioland bestellt. Die Wolle wird dann erst einmal auseinandergezogen, so 15-20cm lang. Dann die Hände sanft auseinanderziehen, so daß sich die Wollfasern trennen. Für das Filzen ist es dann am besten, VORHER gleichmäßige kleine Wollflocken zu zupfen. Immer mit trockenen Händen zupfen.

006

Später werden die Wollflocken immer überkreuz übereinander gefilzt. So wird das Verfilzen der Wollfasern bestens unterstützt. Als Unterlage kann man einfach eine Plastiktüte auseinanderschneiden und darunter haben wir eh immer Zeitungspapier. Oder man nimmt eine Noppenfolie oder eine Automatte, wenn der Ball ganz fest werden soll.

Man rührt pro Liter Wasser 1 EL Schmierseife in das Wasser. Wir haben jetzt mal 2l angerührt. Das Wasser sollte ca. 40-45°C haben. Das ist nach ein paar Minuten auch für Kinderhände ok.

009

Für den Ball braucht man erst einmal einen Kern. Dafür nimmt man einen Filzwollenstrang und macht einen Knoten rein. Die losen Enden werden fest um den Kern gelegt. 001

Der Ball kommt dann in die warme Seifenlauge. Nun wird Wollwolke für Wollwolke kreuzweise auf den Ball aufgelegt und in die Seifenlauge getaucht und immer wieder sanft glattgestrichen und der Ball vorsichtig in Form gerollt und geformt.

004

003

So lange weitermachen bis die etwa 10g vorbereitete Filzwolle aufgebraucht sind. Bei der letzten sichtbaren Schicht nicht mehr tauchen, weil sich das Muster sonst verformt.

Jetzt wird der Ball in die Hand genommen und sanft gedrückt und zwischen den Handen gekreist. Zwischendurch immer wieder mit Lauge besprengen. Im Wechsel Ball sanft drücken und Wolle verstreichen und rund formen.  Dann merkt man, wie sich die Wollflocken zu Filz verbinden. Schön kontinuierlich weiterrollen. Je fester und stabiler der Filz wird, desto kräftiger darf man den Ball rollen. Man kann jetzt auch auf der Folie oder Matte rollen, dann wieder kneten und rollen.

Dann ist der Ball fertig. Durch Feuchtigkeit, Wärme und Reibung ergibt sich Filz. Am Ende wird der Ball gründlich mit klarem Wasser unter dem Wasserhahn ausgespült. Vorsichtig ausdrücken, in Form rollen und in der Sonne trocknen lassen.

007

Viel Spaß!

[translation follows]

Das sende ich auch zu creadienstag und zu HoT.

 

Veröffentlicht in aktuell - current - actuel, Handarbeiten - handcrafting - loisir créatif manuel

Schnitzen – wood carving

Holz ist toll. Es riecht gut und fühlt sich gut an. Ich hab immer mein Schweizer Taschenmesser in der Wickelhandtasche mit und wenn wir spazieren gehen und runtergefallene Äste sammeln, gibts in den Wanderpausen für die kleinen Menschen einen Wanderstock mit Griff und Muster. Schnitzen finde ich sehr gemütlich. Zudem habe ich mir vor Kurzem ein Brandmalereiset gegönnt, das musste einfach ganz unbedingt sein, weil ich bei Juli ein superschöne Idee für Lederlabels gesehen hatte. Das Set kam aber dann zum ersten mal beim Wanderstock zum Einsatz, weil ich noch keine Gelegenheit hatte, in der Innenstadt den Sattler wegen Lederresten zu besuchen, was ich aber auch unbedingt mal wieder machen will. Wenn man sucht, findet man sogar hier noch richtige Handwerksbetriebe und Gewerke, etwas versteckt zwar, aber sie sind glücklicherweise noch da.

Wood ist great. It smells well and feels well. I have always my Swiss poket knife in my diaperhandbag.  And when we are going for a walk and collect fallen branches, the little human beings get a carved hiking stick with carved grip and pattern when we are taking a break. Wood carving is very gemuetlich [= cosy, but does not really mean the same thing, as it means more „for the soul“ as well as cosy]. And recently, I inevitably had to buy a set with poker work tools because I found a beautiful idea for leather labels at Julis‘ page. But then, I used the set for the first time on the hiking sticks, as I had no time yet to go to the city and to the saddler there because I wanted to buy leather rests. Something I also would like to do soon. If you look for them, you find even here real handicraft business and crafts, often hidden, but luckily they are still there.

Hier einige meiner Hobbyschnitzerversuche und die ersten Brandmalerei-Tests. Ich habe die Wanderstöcke erst entastet und dann teilweise die Rinden entfernt. Die Griffe habe ich ganz weich geschnitzt, also sehr gründlich, damit die Kinder sie gern greifen. Das geht ohne Schmirgelpapier. Für die Brandmalerei fände ich noch andere Farben toll. Hat jemand damit Erfahrung, ob es sowas gibt, also andere Farben als schwarz? Die Namen habe ich natürlich auch eingebrannt, aber die sind natürlich nicht auf den Bildern.

Here some my hobby wood carving trials and the first poker work tools attempts. I cut off all side branches and made the grip really smooth for the kids.

016011014015

Das sende ich auch zu creadienstag und zu hoT.