Veröffentlicht in aktuell - current - actuel, Kochen - cooking - cuisiner

Time, language and cooking

Ha, ich bin lost in space. Seit der Errichtung dieses Blogs suuuuuuuuuuuuuuuurfe ich und stauuuunne über die Blog- Pinterest- etc.-Welt und hab mich endlos überall registriert um noch meeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr zu wissen. Ich finde, man verliert sich hier in tausenderlei Artikeln und diese Zeit ist futschfutschfutsch. Wenn meine Kinder mittags nichts zu essen bräuchten, wäre das kein Problem, so gehts aber leider oder eher zum Glück nicht weiter. Man muß mit sich selbst ja auch streng sein :), um ein gutes Vorbild sein zu können. Frau ist nicht mehr zwanzig und hat Verantwortung. Ich hab dann mal drüber nachgegrübelt und festgestellt, dass mir ein Ziel fehlt.  Im Studium hatte man ja immer ein Ziel, so konnte man der Informationsflut eine Richtung geben und ist nicht ertrunken in dem Meer an Büchern, die man alle noch lesen wollte. Also Ziel. Es sollte praktisch mit dem Familienleben verknüpfbar sein, mir was bringen und zeitlich überschaubar bleiben, denn Zeit ist ja nun einmal endlich. Und wieder lande ich beim Kochen. Ich wollte ja mal richtig kochen lernen. Ich habe nämlich eine Liste, mit allen Dingen, die ich noch machen bzw. lernen will und das steht drauf. Warum also die Zeit nicht dafür nutzen. Hab mir jetzt zwei Klassiker besorgt, einmal das „Bayerische Kochbuch“ und „Ich helf Dir kochen“, das sind wohl Standardwerke. Und ab MORGEN startet die neue Strategie à la Julie and Julia. Kochen lernen und erzählen. So haben alle was davon und ich Struktur und Ziel. Deadline gibts keine. Ich denke jeden Tag ein Rezept ist mit Familie ausreichend Deadline. Ach ja und ich wollte das ganze dreisprachig machen, um mal wieder mein Faible für Sprache auszuleben und zu üben, das wird sicher nicht perfekt, aber bringt Spaß! Also, bis morgen, see you tomorrow et à demain.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s